Dezember 2001

[Nikolaus] [Adventsscheune] [Winterort] [Rodelspass]

Das Angfurten-Wappen - hier gibt's die Erl├Ąuterung!

Letzten Dezember war wieder einiges los in Angfurten.

Der Nikolaus kam mit seinen Helfern vorbei und hat wieder alle Haushalte besucht und Nikolauss├Ąckchen verteilt. Neben N├╝ssen, Mandarinen und S├╝├čigkeiten gab es diesmal Glasbecher mit dem Wappen von Angfurten.

In der Scheune wurde jeden Adventssonntag die Vorweihnachtszeit gefeiert. Organisiert haben dies die Familien H├╝ttig und Mortsiefer. Bei Kerzenschein, auf Strohballen und Schaffellen trafen sich die Angfurtener zu einer besinnlichen Stunde. Es wurden Geschichten und Gedichte vorgetragen und gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Am ÔÇťNikolaussonntagÔÇŁ gab es dann drau├čen noch Gl├╝hwein und s├╝├če Brezeln. Am vierten Advent gab es anschlie├čend noch ein gemeinsames Beisammensein mit hei├čer Suppe.

Auch der Musikzug der Freiwiligen Feuerwehr spielte dieses Jahr wieder Weihnachtslieder f├╝r die Angfurtener. Treffpunkt war diesmal der Spielplatz. Dort hatten wir erstmals einen Lichterbaum (Winterort) aufgestellt und einen beleuchteten Weihnachtsstern auf dem H├╝ttendach befestigt, die dem ganzen den passenden Rahmen verliehen.

Diesen Winter gab es bereits soviel Schnee, da├č die Stra├čen zu Rodelbahnen erkl├Ąrt werden konnten. Unter Rodelspass findet ihr einige Bilder der mehr oder minder gelungenen Abfahrten einiger Nachbarn aus dem Unterhof. Auf jeden Fall hatten wir einen riesen Spass dabei.